IT-Sicherheit und Standards der Ladeinfrastruktur

GRIN - Sicherheitsrisiken in der E-Mobilität. IT-Sicherheit und Standards der Ladeinfrastruktur
Sicherheitsrisiken in der E-Mobilität. IT-Sicherheit und Standards der Ladeinfrastruktur - Angriffsvektoren und Maßnahmen - David Koller - Forschungsarbeit - Informatik - IT-Security - Arbeiten publizieren: Bachelorarbeit, Masterarbeit, Hausarbeit oder Dissertation

Die ersten Automobilhersteller haben bereits die Herausforderungen der Umwelt und Politik angenommen und Fahrzeuge mit den neuen elektrischen Antriebskonzepte entwickelt und herausgebracht. Aktuell gibt es bereits 32 verschiedene Modelle in Deutschland und auch global gesehen zeigt eine Statistik von McKinsey, dass die weltweite Produktion von elektrischen Fahrzeugen sich in den nächsten fünf Jahren mehr als vervierfachen soll.

Die Bedeutung von E-Mobilität im Markt ist stark zu erkennen, doch die Realität der Nachfrage sieht anders aus. Anfang 2019 waren es gerade einmal 53.861 registrierte E-Fahrzeuge in Deutschland. Allerdings ist ein Umdenken in der Gesellschaft und eine Änderung zu mehr E-Mobilität aufgrund der ständigen politischen Klima-Debatten spürbar. Dies ist auch anhand von Zahlen belegbar. So wurden allein im Jahr 2019 29.314 weitere E-Fahrzeuge in Deutschland angemeldet und im ersten Quartal 2020 53.442. Allerdings sind diese Zahlen noch weit von den geplanten Zulassungen entfernt.